logo_loll Feinwerkmechaniker

Der Feinwerkmechaniker arbeitet in der Teilefertigung, Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen.

Lernschwerpunkte
– Kenntnisvermittling Metall- und Kunststoffbearbeitung (manuell und maschinell)
– Dreh-, Fräs- und Schleifarbeiten (konventionell u. computergesteuert)
– Programmierung und Bedienung von CNC-Werkzeugmaschinen
– Qualitätssicherung
– Maschinenpflege und Wartung

Voraussetzungen
– Technisches Interesse
– Handwerkliches Geschick
– Teamfähigkeit

Zusätzliche Schulungen
– Roboterschulung
– Konstruktions- und Zeichnungsprogramm (Mega-CAD)

Perspektiven nach der Ausbildung
Übernahme in einen gesicherten Arbeitsplatz mit weiteren Aufstiegsmöglichkeiten oder eine fachgerichtete Weiterbildung.

logo_garten Gärtner/in, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Wir wissen, wo Stauden und Gehölze optimal wachsen. Wir gestalten Hausgärten, bauen Wege und Terassen, Carports oder auch Schwimmteiche.

Moderne Maschinen und Geräte helfen uns bei schweren Aufgaben. Wir arbeiten gerne draußen für die Natur und eine grüne Umwelt – und das bei jedem Wetter.

Perspektiven nach der Ausbildung
Weiterbildung zum Fachagrarwirt Baumpflege und -sanierung, Greenkeeper (Golfplatzpflege oder zum Landschaftspfleger. Fortbildung zum Meister oder Techniker im Garten- und Landschaftsbau nach einem oder zwei Gehilfenjahr(en) oder im Studiengang zum Bachelor/Master Landschaftsbau / Landschaftsarchitektur.

>>> Zu unserer Internetseite (neues Fenster)

logo_famila Kauffrau/-mann im Einzelhandel & Verkäufer/in

Food · Fisch · Hartwaren/Textil

– Beratung, Bedienung und Service am Kunden
– Kennenlernen des gesamten Warensortiments
– Richtige Lagerung und Pflege der Ware
– Ansprechende Sortimentsgestaltung
– Werbung und Dekoration

– Qulitätssicherung und Hygiene im Handel
– Warenwirtschaft
– Warendisposition
– Preisauszeichnung und Plakatierung
– Regalplatzierung

logo_riewesellMaler / in & Fahrzeuglackierer/ in

Berufsbeschreibung Maler
Die Tätigkeiten umfassen in der Regel die Instand- haltung, Gestaltung, Behandlung, Beschichtung und Bekleidung von Wänden, Böden, Decken und Fassaden.

Berufsbeschreibung Lackierer
– Prüfen und Bewerten von Untergründen
– Mischen von Farben
– Beschichten, behandeln und gestalten von Oberflächen
– Karosseriereparaturen

Vorraussetzungen
– Handwerkliches Geschick und Lust auf Kreativität
– Teamfähigkeit
– Interesse an der Bearbeitung verschiedenster Materialien

Weiterbildungsmöglichkeiten
– Verschiedenste Spachteltechniken
– Lehrgänge zu allen Bereichen des Berufes
– Meisterschule

logo_gek
Wir sind dabei! Weitere Infos unter www.berufsstarter.barmer-gek.de